•  

    Büro:

    02241-203074

  •  

    Kontakt:

    info@werbekreishangelar.de

St. Anna

Katholischer Seelsorgebereich in Sankt Augustin-Hangelar

 

1898 wurde die erste eigene Pfarrkirche St. Anna geweiht. Der neugotische, für die kleine Dorfgemeinde ungewöhnlich prächtige Bau wurde 1972 abgerissen. Wenige Ausstattungsstücke der alten Kirche wurden geborgen und in den Neubau integriert. Zu den kunsthistorischen Kostbarkeiten der St.-Anna-Kirche gehören eine spätgotische Anna-Selbdritt-Gruppe aus Italien mit ihrem neugotischen Gehäuse, ein neugotischer Taufstein mit Messinghaube, ein neugotischer Kruzifixus, der mit Figuren geschmückte Mittelteil des ehemaligen Hochaltares, ein neugotisches, von einem Bürger gestiftetes Reliquiar (Reliquien St. Anna und Joachim), ein mächtiges, ehemals neben der Kirche aufgestelltes, nun im östlichen Eingangsbereich angebrachtes Holzkreuz mit der Reliefdarstellung der Leidenswerkzeuge Christi sowie Teile der wertvollen expressionistischen Verglasung.

Im Zuge der kommunalen Neuordnung am 1. August 1969 erfolgte am 10. Dezember 1970 die Ausgliederung der Pfarre St. Anna vom Dekanat Beuel in das Dekanat Siegburg. Am 14. Juli 1977 wurde unter Teilung des früheren Dekanats Siegburg das selbständige Dekanat Sankt Augustin gegründet. Heute ist St. Anna wieder Bestandteil des Dekanats Siegburg – Sankt Augustin.

 

Unsere Kontaktdaten:

Gemeindereferent: Helmut Alenfelder
Anschrift: Franz-Jacobi-Straße · 53757 Sankt Augustin
E-Mail Vorstand: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt WERBEKREIS

Für Fragen und Anregungen stehen wir unseren Mitgliedern und Interessenten gern zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Geschäftstelle:

 

Logo Werbekreis transp

Geschäftsstelle WK Hangelar:
Kölnstraße 79B

Tel.: 02241 203074


 

DOWNLOADS

icon pdf

Beitrittsformular

 

icon pdf

Mitgliedersatzung

 

icon pdf

SEPA-Einzugsermächtigung

 

LINKS

wappen logo

Ortsausschuss Hangelar

 

St. Anna Gottesdienste

  • Sonntag, 11:15 Uhr
  • Donnerstag, 19:00 Uhr
  • jeden ersten Dienstag im Monat, 9:15 Uhr Frauenmesse
  • Rosenkranzgebet, Donnerstag, 18:30 Uhr